Login/Kundenbereich
Lösungen
Märkte
Referenzen
Services
Unternehmen
Pressemeldungen – Druckfrisch und aus unserem Archiv

Pressemeldungen – Druckfrisch und aus unserem Archiv

Axians schließt Integration ab:

Axians eWaste übernimmt Geschäftsaktivitäten des Athos Geschäftsbereiches TRIAS

Ulm, 10. November 2020

Mit Wirkung zum 15.10.2020 übernimmt Axians eWaste den Geschäftsbereich TRIAS (bisher Teil der ATHOS Unternehmensberatung GmbH) mit allen Geschäftsaktivitäten und dem gesamten Experten-Team am Standort Sindelfingen. Axians eWaste fokussiert sich damit voll auf das betriebliche Abfallmanagement.
Die Übernahme wird rückwirkend zum 01.01.2020 wirtschaftlich wirksam.

Bereits seit 2012 gehört das TRIAS-Team zur Athos Unternehmensberatung GmbH, die ebenfalls seit 2017 Teil der VINCI Energies Gruppe ist. Seit jeher ist die TRIAS-Software eng mit den Produkten „eWaste eANVportal“ und „eWaste eNATUREportal“ vernetzt. Durch die Übernahme dieses Geschäftsbereiches vergrößert Axians eWaste seinen Kundenstamm um namhafte, internationale Großkunden aus der Automobil-, Automobilzulieferer- sowie der chemischen Industrie. Das Portfolio im Bereich des innerbetrieblichen Abfallmanagements wird damit– u.a. in Bezug auf Auditierung, Waagenanbindung und einem Ausschreibungsportal mit Bieterplattform vervollständigt.

Die jahrelange Zusammenarbeit beider Unternehmen bietet durch den Zusammenschluss uns und unseren Kunden zahlreiche neue Chancen bei der Software- und Produktentwicklung
– Freut sich Bernhard Hagemann, Geschäftsführer bei Axians eWaste

Mit der Expertise von nunmehr 30 hochqualifizierten Mitarbeitern und den maßgeschneiderten Softwarelösungen für das innerbetriebliche Abfall-, Umwelt- und Energiemanagement können nun Kunden lückenlos bei der zukunftssicheren Umsetzung ihrer digitalen Geschäftsstrategien unterstützt werden.
Auch bietet Axians eWaste langjährige SAP-Kompetenz mit SAP-Schnittstellen und eine diesbezüglich reibungslose Implementation der cloudbasierten Abfallmanagementlösung „eNATURE“ in das SAP-Portfolio.

Dies ist für SAP-Anwender ein wichtiger Vorteil, da nach der Migration zu SAP S/4HANA das Modul „EH&S (Environment, Health and Safety) Waste Management für Erzeuger“ nicht mehr wie gewohnt zur Verfügung steht.

Conrad Paulus, Business Development Leiter bei Axians eWaste verdeutlicht:

Der Zusammenschluss erleichtert die seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit, da keine Vorgaben für Partnerverträge mehr berücksichtigt werden müssen.

Für die Kunden von Axians eWaste und TRIAS ändert sich nichts, lediglich die Softwarelösung TRIAS AMOS ist zukünftig unter der Oberfläche von eNATURE eingebunden, wobei sämtliche Funktionalitäten erhalten bleiben. Alle bisherigen Verträge und Vereinbarungen behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Axians eWaste übernimmt Geschäftsaktivitäten des Athos Geschäftsbereiches TRIAS